bill of books 2012

Mandy Schulze u.a. (Hg.) | Dritte Generation Ost | 12.12

33 Autoren der Jahrgänge 1975 bis 1985 - der selbsternannten "Dritten Generation Ost" - berichten und reflektieren ihre Transformationserfahrungen beim Übergang von der DDR in die Bundesrepublik. Die Artikel sind teilweise sehr gut und enthalten wichtige Feststellungen und Erkenntnisse, leider spiegeln aber viele andere Artikel sehr individuelle Ansichten und lassen erkennen, dass es als Kind, das die Wende mit weniger als 10 Jahren erlebt hat, schwer ist, damalige Erfahrungen und Ereignisse mit Blick auf das Wesentliche hin zu diskutieren. Im Hinblick darauf scheint mir der Anspruch auf eine "Dritte Generation Ost" für diese Altersgruppe etwas übertrieben. Die Jahrgänge ab 1970 gehören m.E. dringend integriert!

Anspruch **** Spannung ** Humor *

 

Paul Auster | Unsichtbar | 11.12

Besser als in den vorhergehenden Romanen hat Auster mit diesem Buch einen Plot entwickelt, der neben tiefgehenden Reflexionen über das Leben und Handeln der Menschen untereinander für eine spannende flüssige Lektüre sorgt. Aber wie immer gilt: Paul Auster lesen heißt Leben lernen.

Anspruch ***** Spannung **** Humor **

 

Jean-Christophe Grangé | Der Flug der Störche | 11.12

Ähnlich wie in "Die purpurnen Flüsse" zieht Grangé den Leser in einen intelligent entworfenen Strudel aus Handlungssträngen und Hinweisen. Leider wie viele Thriller sprachlich nicht sehr anspruchsvoll geschrieben bzw. übersetzt, das stört manchmal beim Lesen.

Anspruch *** Spannung ***** Humor *

 

Simon Beckett | Verwesung | 10.12

Leider gelingt es Beckett im vierten Teil der Reihe nicht an die Dichte und Spannung der vorhergehenden Romane anzuschließen. Schade.

Anspruch ** Spannung *** Humor *

 

Richard David Precht | Wer bin ich - und wenn ja wie viele? | 09.12

Precht nennt dieses Buch eine philosophische Reise. Aber anders als eine Reihe anderer Einführungen in die Welt der Philosophie zeigt er nicht die großen Philosophen und deren Ideen allein, sondern bettet diese in die Gegenwart ein und gibt dem Leser Anregung und Überlegungshilfen zu aktuellen Themen. Hilfreich, sehr lesenswert und obwohl leicht zu lesen nicht ohne Tiefgang.

Anspruch ***** Spannung *** Humor ***

 

Klaus Behling, Jan Eik | Vertuschte Verbrechen. Kriminalität in der Stasi | 08.12

Anhand einiger konkreter schwerwiegender Fälle wird geschildert, wie Mitarbeiter der Stasi und deren verdeckten Firmen den Deckmantel der Konspiration für persönliche Bereicherung und die Vertuschung gewöhnlicher Kriminalität mißbrauchten. Unglaublich: einige rafften auf diese Art Millionen an DDR- und D-Mark zusammen und veteilten diese freigiebig an Funktionäre bis an die Spitze der SED.

Anspruch **** Spannung *** Humor

 

Boris Akunin | Die Diamantene Kutsche | 07.12

Kaum einer der Fandorinromane gleicht im Plot einem anderen. In diesem Buch erfährt der Leser neben historischen Details über Japan die Gründe für Fandorins Hang zur japanischen Kampkunst und zur Herkunft seines japanischen Sparringpartners und Dieners.

Anspruch ***** Spannung **** Humor ***

 

.... Aufzeichnungen leider verlegt :-(

 

Boris Akunin | Die Liebhaber des Todes | 04.12

Weiterer Teil der spannenden, intelligenten, historischen und amüsanten Krimireihe. Zwei Schätze, die den Männern die Sinne rauben.

Anspruch **** Spannung **** Humor **

 

Boris Akunin | Der Tote im Salonwagen | 03.12

Weiterer Teil der spannenden, intelligenten, historischen und amüsanten Krimireihe. Eine Gruppe von Revolutionären lässt sich für Machtintrigen missbrauchen.

Anspruch **** Spannung ***** Humor **

 

Boris Akunin | Die Schönheit der toten Mädchen | 03.12

Weiterer Teil der spannenden, intelligenten, historischen und amüsanten Krimireihe. Ist Jack the Ripper nach Moskau geflohen und treibt jetzt dort sein Unwesen?

Anspruch **** Spannung ***** Humor **

 

Klaus Bednarz | Östlich der Sonne | 03.12

Reportage über eine Reise mit vielen Hindernissen vom sibirischen Baikalsee bis an die Beringstraße. Nüchtern und ohne viel Wertung berichtet der der langjährige Russlandkorrespondent Bednarz über Russland 10 Jahre nach dem Ende der Sowjetunion: über schrumpfende Siedlungen, rostende Häfen und das düstere Kapitel Gulag.

Anspruch **** Spannung *** Humor

 

Adler Olson | Erbarmen | 02.12

Verstörender Krimi.

Anspruch *** Spannung ***** Humor

 

Paul Auster | Brooklyn Revue | 02.12

Wieder hat der Meister zwischenmenschliche Beziehungen und Abhängigkeiten, menschliches Leben, Handeln, Freude und Leiden in ein schmales Büchlein gefasst. Keine Seite, kein Wort zuviel, aber alles gesagt.

Anspruch ***** Spannung *** Humor ***

 

Roger Willemsen | Die Enden der Welt | 01.12

Roger Willemsen ist an die Enden der Welt gereist und hat uns viele kleine Geschichten mitgebracht, von den Menschen vor Ort, von den Verhältnissen, von Träumen und harten Realitäten. Eine Reisetagebuch mit sprachlichem Tiefgang. Gern mehr davon!

Anspruch ***** Spannung *** Humor ***

 

Robert Harris | Angst | 01.12

Hochaktueller Thriller der sich mit den fragilen Mechanismen der Finanzmärkte befasst.

Anspruch *** Spannung **** Humor

 

Peter Bender | Weltmacht Amerika - das neue Rom | 01.12

Sehr dediziert werden die Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede herausgearbeitet, die Rom und die USA in ihren Früh- und Spätphasen zum Handeln zwangen. Dieses buch ist unglaublich hilfreich dabei die Amerikaner in ihrem Denken und handeln zu verstehen. Mit haben sich viele Dinge über die ich bislang nur den Kopf schütteln konnte erschlossen.

Anspruch **** Spannung * Humor

 

Boris Akunin | Mord auf der Leviathan | 01.12

Weiterer Teil der spannenden, intelligenten, historischen und amüsanten Krimireihe. Die Situation ähnelt der im Roman "Mord auf dem Nil": nach und nach sterben einige der Reisenden und erst der Meisterdedukteur Fandorin bringt Licht in das verworrene Dunkel.

Anspruch ***  Spannung *** Humor **

aktuell

NEU: mein @testfasan instagram feed

bill of books

Endlich online: meine
Buchrezensionen des Jahres 2016.

Malerei walter ast

Die Galerie ist jetzt vollständig online mit Bildtiteln und Formatangaben zu betrachten.